Die Grenzen von TENKARA Ruten - BLOG - TENKARA AUSTRIA

Direkt zum Seiteninhalt

Die Grenzen von TENKARA Ruten

TENKARA AUSTRIA
Herausgegeben von in Ruten ·
Die Krux liegt darin, dass man meint mit 1 Tenkara Rute kann man jeden Fisch fangen – und das ist falsch) auf Huchen geht man ja auch nicht
mit einer 3er Rute und OffRoad fährt man auch nicht mit einem Ferrari).

Es gibt keine UNIVERSAL – Tenkara Rute (die alles abdeckt) und somit gibt es Grenzen. Wenn's ans Eingemachte geht – dort wo kapitale
Forellen, Äschen, .. zu erwarten sind oder wenn der Zielfisch Hecht, Karpfen, Barbe,… ist, braucht es auch eine SPEZIELLE RUTE und diese
Tenkara-Ruten für kampfstarke Fische haben es absolut in sich und sind nicht mit zarten Tenkara-Stöckchen zu vergleichen.



Wie (so) ein Fisch an der Tenkara-Rute geführt (gedrillt) wird, unterscheidet sich doch von der Führung eines Fisches mit einer normalen FliFi
Rute. Tenkara heisst auch durchaus beim Drill in Bewegung bleiben und darum gilt es, sich solche Standorte zu suchen, wo das auch – bei
Erwartung von kapitalen FIschen – möglich ist, oder – verantwortungsvoll dem Fisch gegenüber – es einfach mal bleiben zu lassen !

Aber genau diese Punkte werden – so meine Erfahrungen – nicht beachtet und Grenzen die die verwendete Ausrüstung oder Umgebung klar
vorgibt (unwissend / wissend) überschritten.

Auch wenn diese Methode einfach ist und auch so "verkauft" wird, so bedarf das Handling der Tenkara-Rute das Werfen, die Fliege
präsentieren & führen), der Drill, die Landung doch einiger Übung und auch das richtige SetUp (welche Rute / welche Schnurlänge für
welche Umgebung / Fisch) will richtig ausgewählt sein.

Wer einfach mal so ans Wasser geht, ohne sich gründlich mit diesen Punkten auseindergesetzt und geübt zu haben (oder jemanden zu haben,
der zeigt wie es funktioniert, der wird meistens Frust einfangen (statt einem Fisch) und Rutenbruch oder Vorfachbruch erleiden. Auch
langjährige "normale" Fliegenfischer-Erfahrung ist nicht unbedingt eine "alles lösende" Voraussetzung.


Kein Kommentar

HILFE / SUPPORT
Vortrag
Created by Bernhard "Tenkarix" Niedermar / © Tenkara Austria 2014-2019. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt