HECHT ALARM - BLOG - TENKARA AUSTRIA

Direkt zum Seiteninhalt

HECHT ALARM

TENKARA AUSTRIA
Herausgegeben von in Richtige SetUp ·
Nach 2 Hecht-Zufallsfängen in den vergangenen Jahren plane ich heuer etwas gezielter auf Hecht mit der Tenkara
Rute zu fischen. Dafür habe ich mir folgendes Equipment - nach umfassender Recherche im Internet - zusammen-
gestellt:

RUTEN:

Die BAICHI, ist eine Zoom-Rute von Zen Fly Fishing Gear / USA ( http://www.zenflyfishinggear.com ) mit 9 (2,7m)  
oder 11 Fuß (3,3m) und einer nicht allzu sensiblen, etwas steiferen 7:3 Aktion.
Das Nachfolgemodell ist die Kyojin oder die Sagi Rute.

Die WISCO 2 von Badger Tenkara / USA ( https://www.badgertenkara.com )  , ist Rute mit fixer Länge von 4,0m und
einer etwas softeren /:3 Aktion, aber extrem kraftvollem Rückgrat, die sich sehr komfortabel - auch mit Streamern -
werfen lässt.



SCHNUR:

Als Wurfleine verwende ich:
a) geflochtene Schnüre in 5 oder 7m von FineArts Flyfishing / Deutschland
b) Geflochtene Backing Lines von SUFIX in Längen zwischen 7m und 11m
c) Running Line von Cortland, Braided Mono zwischen 7 und 11m

   


VORFACH:
An die Wurfleine knüpfe ich eine Monofile in der Stärke von 0,40mm und in einer Länge von 50cm und daran dann
ein Monofil in der Stärke von 0,35mm




HECHTVORFACH
Zwischen dem Streamer und dem Monofil wird noch ein spezielles Hechtvorfach (Marke Eigenbau Willi Charwat)
eingeknüpft, dass den scharfen Hechtzähnen Widerstand bietet.




STREAMERCHEN




Mal sehen ob neben Barsch auch Hecht gezielt verführt werden kann :-)

Im Internet gefundene Beiträge zu Tenkara & Hecht:


1 Kommentar
Durchschnittliche Bewertung: 115.0/5
Roland Klatt
2018-06-18 03:47:21
Hallo

da bekommt man das Hecht Fieber.

HILFE / SUPPORT
Vortrag
Created by Bernhard "Tenkarix" Niedermar / © Tenkara Austria 2014-2019. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt